audioEXPERTEN erstellt ein Konzept für ihre Podcasts. Das ist wichtig, um mit ihren Podcasts Erfolg zu haben.

 

Wir entwickeln Positionierungen für Unternehmen, Verbände & Institutionen.

 

Die Auswahl von Audiobranding, Sprecher, Wording und Themenauswahl ist unsere Expertise.

 

audioexperten produziert ihre Podcasts nach hohem Standard. Eine professionelle Produktion ist mit das Wichtigste für Podcasts.

 

Es gibt verschiedene Optionen der Audioproduktion mit & ohne Studiobesuch.

 

Wir bieten neben der redaktionellen Unterstützung auch die klassische Produktion der einzelnen Podcastfolgen inkl. des Sounddesigns.

 

audioEXPERTEN übernimmt den Upload ihrer Podcast auf den wichtigsten Podcastplattformen und Potcatchern.

 

Wir helfen bei der Entscheidung, welche Plattformen für Ihren Podcast ideal sind.

 

Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten für die Veröffentlichung Ihrer Podcasts. Jede hängt individuell vom Podcaster ab.

 



PODCASTS HÖRBEISPIELE


REFERENZEN


FRAGEN & ANTWORTEN


Welche Inhalte sollen vermittelt werden?

Details
Es ist wichtig erst die Inhalte festzulegen, bevor man überhaupt mit dem Image des Podcasts beginnt. Positionierung und Sounddesign richten sich nach den Inhalten - nicht umgekehrt. Will ich etwas verkaufen? Möchte ich aufklären? Diese Fragen sollte man sich vor dem Start stellen.

Welche Positionierung und welches Image?

Details
Personenbezogene Podcasts sind grundsätzlich mal die Königsvariante, aber auch Unternehmen, Verbände oder andere Institutionen können sich über einen Podcast positionieren. Wichtig ist, dass das Konzept in sich schlüssig ist.

Wer ist meine Zielgruppe?

Details
Laut aktuellen Studien ist die Zielgruppe der Podcastnutzer sehr klar definiert. Podcasthörer sind oftmals berufstätig und besitzen einen Studienabschluss. Spannend ist auch, dass Podcastnutzer die einzelnen Folgen oftmals bis zum Schluss hören und kein Problem mit Werbung haben.

Welcher Nutzen wird dem Hörer geboten?

Details
Es muss immer gewährleistet sein, dass der Podcasthörer einen Nutzen hat. Sei es Unterhaltung, Information oder News - der Hörer muss am Ende schlauer sein, als vorher. Nur so besteht die Möglichkeit, den Nutzer auch als Abonnent an sich zu binden.

 Welche Länge und welche Plattformen?

Details
Die Frage, die immer als erstes gestellt wird! Es gibt keine klare Antwort, weil sie sehr abhängig von der Zielgruppe ist. In der Regel ist es sinnvoll, eine kürzere Variante zwischen 3-5 Minuten und eine lange Variante zwischen 30-90 Minuten anzubieten. Natürlich ist auch alles dazwischen möglich.


UNSER PODCAST-HIT